Förderverein übergibt Pausenspiele PDF Drucken E-Mail

Sämtliche Schülerinnen und Schüler am Standort Altenbruch der Altenbrucher Grund- und Hauptschule hatten sich mit ihren Lehrkräften in der Pausenhalle der Schule versammelt, als Susann Unger, Vorsitzende des Fördervereins der Altenbrucher Schule, drei Kisten mit Spielgeräten an Rektor Jürgen Janus übergab.

Gemeinsam mit einigen Schülerinnen und Schülern wurden diese sofort auf der Bühne ausgepackt und die Hoola-Hoop-Ringe auch gleich ausprobiert. Sowohl den Grund- wie auch den Hauptschülern sollen diese Geräte zur Verfügung stehen. Erfreut nahm Rektor Janus das Geschenk im Namen der Schülerschaft an und dankte dem Förderverein für die Unterstützung. In den nächsten Tagen sollen die Spielgeräte ihren Platz im neuen Spielgerätehaus auf dem Schulhof bekommen und dann den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stehen. S. Unger kündigte an, dass der Förderverein auch noch Spielfelder für Hüpfspiele („Himmel und Hölle“) auf den Schulhof malen würde. Die Schülerinnen und Schüler dankten mit lautem Applaus.

Pausenspiele

S. Unger, W. Merz (beide Förderverein), Rektor J. Janus beim Auspacken

 






Copyright 2018 Schule Altenbruch - Impressum