Willkommen auf der Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage der Grund- und Hauptschule Altenbruch.

Ich wünsche allen Interessierten, Kollegen, Schülern und Eltern viel Vergnügen beim Betrachten der Seiten einerseits und informative „Erkenntnisse“ in den Download-Bereichen andererseits.

Nicht nur das Schulgebäude am Standort Altenbruch ist grundsaniert, auch unsere Homepage erscheint nun in einem neuen Design.

Unsere Außenstelle in Lüdingworth

 

Links zur Berufsorientierung

 
Aktuelles PDF Drucken

 

 

 

Schulischer Hygieneplan / Eckpunkte

(Grundlage: Nds. Rahmen-Hygieneplan Corona Schule vom 05.08.2020)

Schulische Gegebenheiten

An beiden Schulstandorten herrschen relativ beengte Verhältnisse, am Standort Altenbruch ist die Schule zudem in drei alleinstehenden Gebäudeteilen untergebracht, getrennte Ein- und Ausgänge sind nicht einfach zu realisieren.

Aus dem Grund ist außerhalb der Klassenräume (Betreten der Schule, Verlassen, Toilettengänge,..) eine Maskenpflicht einzuhalten.

Um einen weitgehenden normalen Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten, wird das Abstandsgebot unter den Schülerinnen und Schülern zugunsten eines Kohorten-Prinzips (= gleiche Klassenstufe) aufgehoben. Es gilt:

  • zu Personen der anderen Kohorten soll ein Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden

  • zwischen Lehrkräften, Pädagogischen Mitarbeiter/innen, Beschäftigten der Schule, Erziehungsberechtigten,…. wird ein Mindestabstand von 1,50 m eingehalten

Kohortenübergreifende Lerngruppen können angeboten werden, wenn beim Betreten und Verlassen des Unterrichtsraumes wie auch während des Unterrichts das Abstandsgebot von 1,50 m eingehalten wird.

Generell gilt es, Lerngruppen so konstant wie möglich zu halten und die Zusammensetzung zu dokumentieren.

Für die Kohorten gibt es wie gehabt eigene Wartezonen (vor dem Unterricht), Buskinder sollten, wenn möglich, unverzüglich zu ihren Bussen gehen können (Individuelle Regelungen in den Klassen), Busaufsicht findet auf dem Schulgelände statt und ist verpflichtend, um eine Vermischung an der Bushaltestelle zu vermeiden (Der Pavillon ist gesperrt = Verstoß gegen die Hygieneregeln).

Grundsätzlich gilt:

Wo Abstand gehalten werden kann, ist dieser auch weiterhin einzuhalten!

Die Schule darf nicht betreten werden von

  • - Personen, die SARS-CoV-2 positiv getestet wurden - Personen, die engen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Fall hatten

  • und/ oder unter häuslicher Quarantäne stehen.

Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z.B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb es Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt und auf notwendige Ausnahmen zu beschränken.

Ansonsten gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen:

  • Händewaschen/ Desinfizieren unverzüglich nach dem Betreten des Schulgebäudes.

  • Größere Personenansammlungen im WC-Bereich sind unstatthaft!

  • Wahrung des Abstandes außerhalb der Klassenräume (mindestens 1.50 m) und bei möglichem Kontakt zu Mitgliedern einer anderen Kohorte.

  • (Früh- und Spätbetreuung, PlattdeutschAG zählen zum Ganztag. Hier dürfen jeweils 2 Klassenstufen zusammen kommen – Info aus dem KUMI)

  • Personen, die Fieber haben oder eindeutig krank sind, dürfen unabhängig von der Ursache die Schule nicht besuchen oder dort tätig sein. Bei einem banalen Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens (z.B. nur Schnupfen, Heuschnupfen, leichter Husten,..) darf die Schule besucht werden.

Bei Infekten mit ausgeprägtem Krankheitswert (z.B. Husten, Halsschmerzen,erhöhter Temperatur – ohne Arztbesuch!) muss die Genesung abgewartet werden. Nach 48 Std. Symptomfreiheit kann die Schule ohne weitere Auflagen wieder besucht werden (auch ohne ärztl. Attest)

Bei schwerer Symptomatik (Fieber ab 38,5 °C, akutem unerwartet auftretendem Infekt (insb. der Atemwege) mit deutlicher Beeinträchtigung des Wohlbefindens oder anhaltendem starken Husten sollte ein Arzt/eine Ärztin aufgesucht werden.

Bei Auftreten von Fieber und/oder ernsthaften Krankheitssymptomen in der Unterrichts- / Betreuungszeit wird die betreffende Person direkt nach Hause geschickt oder, wenn die Person noch warten muss oder abgeholt wird, in einem separaten Raum isoliert (Maskenpflicht auf dem Heimweg/ Hinweis auf notwendige ärztliche Abklärung).

Über die Hygienemaßnahmen sind das Personal und andere Mitwirkende, die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten in geeigneter Weise durch die Schulleitung oder eine von ihr beauftragte Person zu unterrichten bzw. zu unterweisen .

 

Meldepflicht

Das Auftreten einer Infektion mit dem COVID-19-Virus bzw. der begründete Verdacht einer Infektion sind der Schulleitung unverzüglich mitzuteilen!

Weitere Verhaltensregeln werden die Klassenlehrer/innen mit den Schüler/innen besprechen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe den schulischen Hygieneplan / Eckpunkte der Altenbrucher Grund- und Hauptschule gelesen, verstanden und mit meinem Kind_____________________ Klasse____ausführlich besprochen und geübt.

Ich hole mein Kind sofort aus der Schule ab, wenn es krank ist/wird oder sich nicht an die oben genannten Vorschriften hält. Unter folgender Telefonnummer bin ich jederzeit erreichbar: _____________________________________________

_____________________________________

(Datum und Unterschrift)

 

 

 

 

 

 

...

 






Copyright 2020 Schule Altenbruch - Impressum      


         Corona Info ⓘ